Vollkornbrot

von

Vollkornbrot

Wann darf eigentlich ein Vollkornbrot auch so genannt werden? Nach den Bestimmungen des deutschen Lebensmittelrechts darf sich nur ein Brot ein Vollkornbrot nennen, was mindestens zu 90 % aus Roggen- und Weizenvollkornerzeugnissen besteht und die zugesetzte Säure zu mindestens 66% aus Sauerteig. Da volles Korn einen großen Anteil an Ballaststoffen enthält, trägt es zu einem allgemeinen Wohlbefinden bei. Da unser Körper die meisten Ballaststoffe nicht aufspalten kann, gelangen sie unverdaut in den Dickdarm. Dadurch regen sie den Darm an, den Speisebrei schneller weiter zu transportieren, was die Zeit verkürzt, in dem der Stuhl, und damit die Schadstoffe, im Körper ist. Ballaststoffe erhöhen die Ausscheidung von Gallensäure, Cholesterin und Stickstoffen, wovon wiederum Leber, Herz, Niere und Gefäße profitieren. Ein gutes Vollkornbrot sollte also durchaus auf unserer täglichen Speiseliste stehen. Das alleine reicht allerdings noch nicht. Um auf die empfohlene Tagesration Ballaststoffe von 30 Gramm zu kommen, sollte man z.B. drei Scheiben Vollkornbrot, 3 Kartoffeln, 3 Portionen Gemüse sowie zwei Portionen Früchte zu sich nehmen.

Wie gesund ist Vollkornbrot?

Wer nun seine Ernährung sofort umstellen möchte, soll gewarnt sein. Denn vor allem zu Beginn der ungewohnten häufigen Aufnahme von Vollkornprodukten kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen, vor allem in Form von Blähungen, kommen. Daher wird eine Schrittweise Ernährungsumstellung empfohlen. Hierbei sollte man, wenn man eher unter Verstopfungen leidet, zunächst mehr Obst und Gemüse essen. Erst dann sollte man von Weißbrot zunächst auf Mischbrot und dann auf Vollkornbrot umsteigen. Beachtet man diese Regel, wird man sich schon bald besser fühlen. Schließlich sind Ballaststoffe für den menschlichen Körper so wichtig wie "das täglich Brot".
Benötigen Sie Hilfe bei der Umrechnung von Einheiten?
Wert:
Einheit

Ergebnis: ???

Nährwerte für 100 g

Energie 786 kJ
Kalorien 188 kcal
Eiweiß/Protein 6.5 g
Kohlenhydrate 37.6 g
    davon Zucker 0.6 g
    Summe Zuckeralkohole 0.0 g
Fett 1.0 g
    Gesättigte Fettsäuren 135 mg
Ballaststoffe 8.7 g
Laktose 0.0 g
Fruktose 0.1 g
Kohlenhydrateinheiten 3.1 KE
Broteinheiten 3 BE
Natrium 0.4 g
Alkohol 0.0 g
Cholesterin 0 mg
Details zur Kalorienverteilung
   82 % Kohlenhydrate
   14 % Protein/Eiweiß
   5 % Fett
   0 % Alkohol

Vitamine

Vitamin C 0.0 mg
Vitamin A 0.0 mg
Vitamin D 0.0 µg
Vitamin E 1.0 mg
Vitamin B1 0.1 mg
Vitamin B2 0.1 mg
Vitamin B3 1.3 mg
Pantothensäure 0.5 mg
Vitamin B6 0.2 mg
Folsäure 36.0 µg
Vitamin B12 0.0 µg

Mineralstoffe

Iod 4.0 µg
Eisen 2.7 mg
Zink 2409.0 µg
Magnesium 56.0 mg
Mangan 2.3 mg
Fluor 102.0 µg
Kupfer 0.3 mg
Kalium 290.0 mg
Calcium 21.0 mg
Phosphor 232.0 mg
 

Gängige Portionsgrößen

1 Portion (50 g)
Energie:
393.0 kJ
Kalorien:
94.0 kcal
Eiweiß/Protein:
3.2 g
Kohlenhydrate:
18.8 g
Fett:
0.5 g

ca. 4.7 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

1 Scheibe (55.00 g)
Energie:
432.3 kJ
Kalorien:
103.4 kcal
Eiweiß/Protein:
3.6 g
Kohlenhydrate:
20.7 g
Fett:
0.5 g

ca. 5.2 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

Eigene Portion
Energie:
393.0 kJ
Kalorien:
94.0 kcal
Eiweiß/Protein:
3.2 g
Kohlenhydrate:
18.8 g
Fett:
0.5 g

ca. 4.7 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

Bitte die Mange zur individuellen Berechnung HIER eingaben:: g