Marmelade

von

Marmelade

Marmelade wird aus eingekochten Früchten hergestellt, die mit Zucker angereichert werden. Original-Marmelade besteht aus Zitrusfrüchten und formal wird Marmelade, die aus anderen Fruchtsorten hergestellt ist, als Konfitüre bezeichnet. Jedoch ist der Begriff umgangssprachlich durchaus für alle hergestellten Konfitüren geläufig. Da dieser beliebte Brotaufstrich aus Obst hergestellt wird, kann man der Marmelade durchaus eine gesundheitsfördernde Wirkung unterstellen, jedoch gehen beim Kochen viele der vorhandenen Vitamine verloren. Je nachdem welche Obstart verwendet wird, ergeben sich unterschiedliche Wirkungsweisen auf die Gesundheit. Da der süße Brotaufstrich fast ohne Cholesterin und Fett ist, erhöht sich der gesundheitsförderliche Faktor. Bei Zitrusfrüchten ist hier natürlich das Vitamin C ausschlaggebend. Konfitüre kann man so ziemlich aus allen Arten von Früchten herstellen. Die bekannteste dürfte wohl in Deutschland die "Erdbeermarmelade" sein.

Wie gesund ist Marmelade?

Ein wesentlicher Nachteil ist, dass der Zuckeranteil natürlich überwiegend sehr hoch ist und daher die Marmelade eher den Süßigkeiten zuzurechnen ist. Bis zu 60% Zucker ist in Marmeladen und Konfitüren enthalten. Dabei wird der Fruchtzucker und der zugesetzte Industriezucker zusammengerechnet. Durch den Zucker werden die Früchte konserviert und das Produkt ist länger haltbar. Daher ist Marmelade ziemlich kohlenhydratreich und liefert sehr schnell Energie. Beim Kauf von Konfitüren sollte man unbedingt auf den anteiligen Fruchtgehalt Wert legen. Qualitativ besser sind natürlich immer Marmeladen, die einen hohen Fruchtanteil haben, da diese in der Regel auch weniger Zucker enthalten. Spaß macht es, Marmelade selbst einzukochen. Man kann auch verschiedene Früchte dazu verwenden und daraus eine Mehrfrucht-Konfitüre herstellen. Hierbei ist es wichtig, nur frische Früchte zu verwenden, d.h. also faulige Früchte auszusortieren. Sie würden die Qualität der Marmelade herabsetzen, oder sie würde sich nicht als sehr haltbar erweisen.
Benötigen Sie Hilfe bei der Umrechnung von Einheiten?
Wert:
Einheit

Ergebnis: ???

Nährwerte für 100 g

Energie 1170 kJ
Kalorien 279 kcal
Eiweiß/Protein 0.1 g
Kohlenhydrate 68.3 g
    davon Zucker 65.0 g
    Summe Zuckeralkohole 0.2 g
Fett 0.1 g
    Gesättigte Fettsäuren 34 mg
Ballaststoffe 0.7 g
Laktose 0.0 g
Fruktose 2.1 g
Kohlenhydrateinheiten 5.7 KE
Broteinheiten 5 BE
Natrium 0.0 g
Alkohol 0.0 g
Cholesterin 0 mg
Details zur Kalorienverteilung
   100 % Kohlenhydrate
   0 % Protein/Eiweiß
   0 % Fett
   0 % Alkohol

Vitamine

Vitamin C 4.0 mg
Vitamin A 0.0 mg
Vitamin D 0.0 µg
Vitamin E 0.2 mg
Vitamin B1 0.0 mg
Vitamin B2 0.0 mg
Vitamin B3 0.1 mg
Pantothensäure 0.0 mg
Vitamin B6 0.0 mg
Folsäure 1.0 µg
Vitamin B12 0.0 µg

Mineralstoffe

Iod 1.0 µg
Eisen 0.4 mg
Zink 58.0 µg
Magnesium 2.0 mg
Mangan 0.0 mg
Fluor 3.0 µg
Kupfer 0.0 mg
Kalium 55.0 mg
Calcium 3.0 mg
Phosphor 4.0 mg
 

Gängige Portionsgrößen

1 Portion (25 g)
Energie:
292.5 kJ
Kalorien:
69.8 kcal
Eiweiß/Protein:
0.0 g
Kohlenhydrate:
17.1 g
Fett:
0.0 g

ca. 3.5 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

Aufstrich (20.00 g)
Energie:
234.0 kJ
Kalorien:
55.8 kcal
Eiweiß/Protein:
0.0 g
Kohlenhydrate:
13.7 g
Fett:
0.0 g

ca. 2.8 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

Dünner Aufstrich (10.00 g)
Energie:
117.0 kJ
Kalorien:
27.9 kcal
Eiweiß/Protein:
0.0 g
Kohlenhydrate:
6.8 g
Fett:
0.0 g

ca. 1.4 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

Eigene Portion
Energie:
292.5 kJ
Kalorien:
69.8 kcal
Eiweiß/Protein:
0.0 g
Kohlenhydrate:
17.1 g
Fett:
0.0 g

ca. 3.5 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

Bitte die Mange zur individuellen Berechnung HIER eingaben:: g