Brötchen-Mehrkornbrötchen

von

Brötchen-Mehrkornbrötchen

Wer kennt es nicht, das "Brötchen"? Besonders zum Frühstück lassen wir uns unser Brötchen schmecken. Belegt mit Wurst oder bestrichen mit Marmelade oder Konfitüre hat das "Frühstücksbrötchen" einen Kultstatus erreicht, den man überall auf der Welt kennt und genießt. Gemäß den Deutschen Leitlinien dürfen Brötchen nicht über 250 g wiegen und gelten als Kleingebäck. Ein Mindestgewicht gibt es, im Gegensatz zu früher, nicht mehr. So dürfen jetzt Brötchen in allen Variationen und Gewichtsklassen bis 250 g gebacken werden. Daher finden wir jetzt auch Partybrötchen, die mit den verschiedensten Zutaten angereichert sind. Der Name Brötchen ist ein Sammelbegriff, der je nach Region abweicht. In Süddeutschland heißen sie Semmeln, Wecken, Weggla, in Österreich Weggli oder in Berlin Schrippen.

Wie gesund ist Brötchen-Mehrkornbrötchen?

Besonders im Bereich der gesunden Ernährung zeigt sich die ganze Kreativität des Bäckerhandwerks. Neben den Standard-Brötchen, gibt es jetzt auch Roggen-, Vollkorn und Mehrkornbrötchen in allen Varianten. Der Nährwert eines Mehrkorn-Brötchens ist abhängig davon, welche Zutaten verwendet werden. So kann das Mehrkorn-Brötchen aus Weißmehl, Vollkorn- oder Roggenmehl bestehen oder mit dieser Kombination gebacken werden. Meist enthalten Mehrkornbrötchen Leinsamen, Sonnenblumen- und Kürbiskerne. Diese gesunde Kombination enthält viele Ballaststoffe und hat einen hohen Anteil an Vitamin E und B3 sowie Mineralstoffe z.B. Eisen, Zink, Kalium und Phosphor. Der herzhafte Geschmack wird einerseits durch die Körner hervorgerufen, andererseits aber auch durch die Backteige, die oftmals mit Vollkorn-, Roggen oder auch Sauerteig verarbeitet werden. Das Angebot ist vielfältig und es lohnt sich darauf zu achten, welche Zutaten bei der Herstellung verwendet werden. Das Mehrkornbrötchen ist eine gesunde und vor allen schmackhafte Alternative zum normalen Brötchen, dass nur Weißmehl enthält.
Benötigen Sie Hilfe bei der Umrechnung von Einheiten?
Wert:
Einheit

Ergebnis: ???

Nährwerte für 100 g

Energie 966 kJ
Kalorien 231 kcal
Eiweiß/Protein 6.3 g
Kohlenhydrate 48.3 g
    davon Zucker 0.6 g
    Summe Zuckeralkohole 0.0 g
Fett 1.0 g
    Gesättigte Fettsäuren 160 mg
Ballaststoffe 5.1 g
Laktose 0.0 g
Fruktose 0.3 g
Kohlenhydrateinheiten 4.0 KE
Broteinheiten 4 BE
Natrium 0.4 g
Alkohol 0.0 g
Cholesterin 0 mg
Details zur Kalorienverteilung
   86 % Kohlenhydrate
   11 % Protein/Eiweiß
   4 % Fett
   0 % Alkohol

Vitamine

Vitamin C 0.0 mg
Vitamin A 0.0 mg
Vitamin D 0.0 µg
Vitamin E 0.8 mg
Vitamin B1 0.1 mg
Vitamin B2 0.1 mg
Vitamin B3 0.8 mg
Pantothensäure 0.3 mg
Vitamin B6 0.1 mg
Folsäure 13.0 µg
Vitamin B12 0.0 µg

Mineralstoffe

Iod 3.0 µg
Eisen 1.9 mg
Zink 1401.0 µg
Magnesium 46.0 mg
Mangan 1.5 mg
Fluor 92.0 µg
Kupfer 0.2 mg
Kalium 171.0 mg
Calcium 25.0 mg
Phosphor 141.0 mg
 

Gängige Portionsgrößen

1 Portion (60 g)
Energie:
579.6 kJ
Kalorien:
138.6 kcal
Eiweiß/Protein:
3.8 g
Kohlenhydrate:
29.0 g
Fett:
0.6 g

ca. 6.9 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

1 kleines Brötchen (57.00 g)
Energie:
550.6 kJ
Kalorien:
131.7 kcal
Eiweiß/Protein:
3.6 g
Kohlenhydrate:
27.5 g
Fett:
0.6 g

ca. 6.6 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

1 Stück (80.00 g)
Energie:
772.8 kJ
Kalorien:
184.8 kcal
Eiweiß/Protein:
5.0 g
Kohlenhydrate:
38.6 g
Fett:
0.8 g

ca. 9.2 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

Eigene Portion
Energie:
579.6 kJ
Kalorien:
138.6 kcal
Eiweiß/Protein:
3.8 g
Kohlenhydrate:
29.0 g
Fett:
0.6 g

ca. 6.9 % des Tagesbedarfs (Frau, 35 Jahre)

Bitte die Mange zur individuellen Berechnung HIER eingaben:: g