Kategorie: Schweinegericht

Diät-Rezepte

Salami-Nudelauflauf mit Zucchini und Oliven

von

Salami-Nudelauflauf mit Zucchini und Oliven

5.0 Sterne auf der Grundlage von 1 Bericht(en)

Zusammenfassung

Salami-Nudelauflauf mit Zucchini und Oliven ist ein Rezept mit Fleisch und gehört zu folgenden Kategorien: Schweinegericht
Es passt zu folgenden Mahlzeiten: Mittagessen.

Beschreibung

Salami-Nudelauflauf mit Zucchini und Oliven

Zuerst die Bandnudeln in ausreichend Salzwasser al dente (d.h. bissfest) kochen. Danach die Schale vom Knoblauch entfernen und pressen. Nun die Zucchini säubern und in Scheiben zerschneiden. Die Oliven klein schneiden. Eine backofen-geeignete Form einfetten und in Schichten die gekochten Nudeln, Zucchini, Oliven und Salami auftragen.
Den Backofen auf 200° C vorheizen.
Für die Soße Milch mit Sahne, dem Knoblauch, Kräutern und Parmesan mit einem Schneebesen sehr gut vermischen. Das Ganze mit Pfeffer und Salz verfeinern. Die Soße über den Inhalt in der Form gleichmäßig verteilen und mit dem Emmentaler-Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ungefähr 20 Minuten überbacken bis der Käse gold-gelb zerläuft.

Zusammenfassung

Brennwert: 2345 KJ (561 kcal)
Fett: 22.5 g
Kohlenhydrate: 63.5 g
Eiweiß/Protein: 23.5 g
Dieses Rezept ergibt: 1 Portion
Arbeitszeit: 45 Minuten Zubereitungszeit und 20 Minuten Backzeit
Gesamtzeit:
Schwierigkeitsgrad: 2 (1=leicht, 2=mittel, 3=anspruchsvoll)
Vegetarisch: Nein

Zutaten

90 Gramm Teigwaren (allgemein) Schnitt-/Bandnudeln
etwas Knoblauch
75 Gramm Zucchini frisch
etwas Butter
15 Gramm Oliven schwarz
25 Gramm Salami
40 ml Kuhmilch Trinkmilch fettarm
15 Gramm Sahne 30% Fett
10 Gramm Parmesan Vollfettstufe
etwas Jodiertes Salz
etwas Pfeffer
10 Gramm Emmentaler Vollfettstufe