Kategorie: Nudelgerichte

Diät-Rezepte

Spaghetti mit kalter Gemüsesauce

von

Spaghetti mit kalter Gemüsesauce

5.0 Sterne auf der Grundlage von 1 Bericht(en)

Zusammenfassung

Spaghetti mit kalter Gemüsesauce ist ein vegetarisches Rezept und gehört zu folgenden Kategorien: Nudelgerichte
Es passt zu folgenden Mahlzeiten: Mittagessen.

Beschreibung

Spaghetti mit kalter Gemüsesauce

Den Kohlrabi schälen und fein würfeln, die Radieschen abwaschen, abtropfen lassen und in Stifte schneiden. Von den Frühlingszwiebeln die erste Schicht entfernen, anschließend waschen und in feine Ringe schneiden. Die Pilze mit einer Gemüsebürste putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und entweder fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse pressen. Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale vorsichtig abreiben und darauf achten, nicht das Weiße der Schale abzureiben, da hierin die Bitterstoffe enthalten sind. Den Saft anschließend aus der Zitrone auspressen und über das Gemüse verteilen. Alle Zutaten mit Öl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente (bissfest) kochen. Die Nudeln abgießen, mit der Sauce mischen und nach Belieben mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Zusammenfassung

Brennwert: 2792 KJ (668 kcal)
Fett: 18.5 g
Kohlenhydrate: 96.5 g
Eiweiß/Protein: 25.5 g
Dieses Rezept ergibt: 1 Portion
Gesamtzeit:
Schwierigkeitsgrad: 1 (1=leicht, 2=mittel, 3=anspruchsvoll)
Vegetarisch: Ja

Zutaten

50 Gramm Kohlrabi frisch
40 Gramm Lauchzwiebel frisch
25 Gramm Champignon frisch
25 Gramm Radieschen frisch
etwas Petersilienblatt
etwas Zitronenmelisse frisch
etwas Knoblauch
15 Gramm Zitrone
10 Gramm Olivenöl
etwas Jodiertes Salz
etwas Pfeffer
150 Gramm Vollkornspaghetti
10 Gramm Parmesan Vollfettstufe