Kategorie: Fleischgerichte

Diät-Rezepte

Rinderbraten mit viel Gemüse

von

Rinderbraten mit viel Gemüse

5.0 Sterne auf der Grundlage von 1 Bericht(en)

Zusammenfassung

Rinderbraten mit viel Gemüse ist ein Rezept mit Fleisch und gehört zu folgenden Kategorien: Fleischgerichte
Es passt zu folgenden Mahlzeiten: Mittagessen Abendbrot.

Beschreibung

Rinderbraten mit viel Gemüse

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Das Rinderfleisch mit ausreichend Pfeffer und Salz mehrfach einreiben und ziehen lassen. Währenddessen die Zwiebeln in jeweils Viertel schneiden. Das Suppengrün vorbereiten. Dazu eventuelle Faulstellen abschneiden und das Suppengrün unter fließendem Wasser gut säubern. Lauchstangen hierfür am besten längs aufschneiden, da zwischen den Blatthüllen häufig Sand sein kann. Nach dem Putzen sollte das Suppengrün klein geschnitten werden. Jetzt Öl erhitzen und das vorher mit Pfeffer und Salz behandelte Fleisch auf allen Seiten anbraten, so dass es eine bräunliche Farbe bekommt. Nun das vorher gesäuberte Gemüse und die Zwiebeln dazutun und ebenfalls kurz anbraten. Das alles mit 20 ml (d.h. der Hälfte) der Gemüsebrühe und Wein ablöschen. Danach für 2 Stunden bei 180° C in den (vorgeheizten) Backofen geben und schmoren lassen. Damit der Braten genügend Flüssigkeit hat immer wieder Gemüsebrühe dazu gießen und den Braten mit seinem eigenen Fond überträufeln. Währenddessen den Blumenkohl säubern. Hierzu den Blumenkohl unter laufendem Wasser vorsichtig abspülen und holzige Stellen mit einem Messer entfernen. Danach sollte der Blumenkohl für ca. 5 Minuten in leicht gesalzenes Wasser gelegt werden, um Ungeziefer und Käfer, welche sich in den Blumenkohlröschen festgesetzt haben könnten, hinauszutreiben. Nach dem Säubern den Blumenkohl in dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten in Spalten schneiden und den Blumenkohl in kochendem Salzwasser ca. 6-7 Minuten garen. Die geschnittenen Tomaten in 5 g Butter (d.h. der Hälfte) kurz dünsten, den Blumenkohl nach kurzer Zeit dazugeben und es nach Belieben mit Pfeffer und Salz würzen.
Für die Soße: Sollte der Käse nicht gerieben sein, diesen nun reiben. Die restliche Butter warm machen und nach Zerlaufen der Butter Mehl für den Anschwitzvorgang dazugeben. Dies mit dem Bratenfond ablöschen und für ca. 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Den vorgeriebenen Käse zur Soße dazutun und warten bis er geschmolzen ist. Die Soße ausreichend mit Pfeffer und Salz würzen und abschmecken.
Den vorgegarten Weizen, z.B. von der Marke Ebly, in kochendes Salzwasser geben und so viel Wasser dazugeben bis dieser knapp bedeckt ist. Hitze reduzieren und 10 Minuten ohne Deckel köcheln lassen, danach abgießen. Nun den Braten mit dem Gemüse auf eine Platte geben und mit Petersilie bestreuen. Den Braten zusammen mit dem Ebly under Soße servieren.

Zusammenfassung

Brennwert: 2629 KJ (629 kcal)
Fett: 25.5 g
Kohlenhydrate: 49.5 g
Eiweiß/Protein: 47.5 g
Dieses Rezept ergibt: 1 Portion
Gesamtzeit:
Schwierigkeitsgrad: 3 (1=leicht, 2=mittel, 3=anspruchsvoll)
Vegetarisch: Nein

Zutaten

10 Gramm Gouda Vollfettstufe
30 ml Kuhmilch Trinkmilch fettarm
5 Gramm Mehl
10 Gramm Butter
100 Gramm Tomate rot
125 Gramm Blumenkohl frisch
40 ml Brühe instant
40 ml Weißwein trocken
5 Gramm Olivenöl
etwas Pfeffer
etwas Jodiertes Salz
160 Gramm Rinderbraten mit Soße (1)
40 Gramm Zwiebeln
30 Gramm Suppengrün frisch
60 Gramm Weizen gegart
etwas Petersilie (gehackt)