Kategorie: Beilagen

Diät-Rezepte

Gebackenes Kartoffel-Zucchini-Gratin

von

Gebackenes Kartoffel-Zucchini-Gratin

5.0 Sterne auf der Grundlage von 1 Bericht(en)

Zusammenfassung

Gebackenes Kartoffel-Zucchini-Gratin ist ein vegetarisches Rezept und gehört zu folgenden Kategorien: Beilagen
Es passt zu folgenden Mahlzeiten: Mittagessen Abendbrot.

Beschreibung

Gebackenes Kartoffel-Zucchini-Gratin

Die Kartoffeln grob säubern. Anschließend ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen und die Kartoffeln (mit Schale) dazutun und kochen lassen. Wenn die Kartoffeln fertig sind, das Wasser abgießen und die Schale abpellen. Währenddessen den Backofen auf 180° C vorheizen.
Die Zucchini säubern und längs zu einem Fächer einschneiden. Dazu den Zucchini immer im Zentimeterabstand bis zum Stilansatz einschneiden. ein eingeöltes Backblechnehmen und die Zucchini darauf verteilen und mit Salz verfeinern. Die Kartoffeln jetzt in dicke Scheiben schneiden und im vorgeheizten Backofen bei 160° C für ungefähr 15 Minuten backen. Währenddessen den Rosmarin grob hacken und diesen mit Pfeffer, Sesam, Paniermehl und Parmesan vermengen. Dieses Gemisch über das gebackene Gemüse geben. Nun ein wenig Olivenöl gleichmäßig verteilt darüber träufeln und das Ganze weitere 10 Minuten backen lassen.
Am besten schmeckt es, wenn das gebackene Kartoffel-Zucchini-Gratin auf vorgewärmten Tellern serviert wird. Zum Nachtisch können Äpfel gereicht werden.

Zusammenfassung

Brennwert: 1960 KJ (469 kcal)
Fett: 16.5 g
Kohlenhydrate: 62.5 g
Eiweiß/Protein: 15.5 g
Dieses Rezept ergibt: 1 Portion
Arbeitszeit: 30 Minuten Zubereitungszeit und 25 Minuten Backzeit
Gesamtzeit:
Schwierigkeitsgrad: 1 (1=leicht, 2=mittel, 3=anspruchsvoll)
Vegetarisch: Ja

Zutaten

10 Gramm Sesam
15 Gramm Parmesan Vollfettstufe
20 Gramm Paniermehl
5 Gramm Rosmarin
10 Gramm Olivenöl
250 Gramm Zucchini frisch
etwas Jodiertes Salz
250 Gramm Kartoffeln ungeschält frisch
etwas Pfeffer
125 Gramm Apfel