Kategorie: Low-Carb Gericht

Diät-Rezepte

Pellkartoffeln mit selbstgemachtem Curry-Dip

von

Pellkartoffeln mit selbstgemachtem Curry-Dip

5.0 Sterne auf der Grundlage von 1 Bericht(en)

Zusammenfassung

Pellkartoffeln mit selbstgemachtem Curry-Dip ist ein vegetarisches Rezept und gehört zu folgenden Kategorien: Low-Carb Gericht
Es passt zu folgenden Mahlzeiten: Mittagessen Abendbrot.

Beschreibung

Pellkartoffeln mit selbstgemachtem Curry-Dip

Ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen und die Kartoffeln hierin 20 Minuten garen. Währenddessen die Schale von den Karotten entfernen. Den Sellerie säubern und in Stücke zerteilen. Das Ei ungefähr 10 Minuten kochen bis es hart ist. Dann die Schale vom Ei entfernen und in sehr feine Würfel zerschneiden. Nun die Schalotte, den Koriander und Bärlauch fein zerhacken. Den Magerquark mit dem klein geschnittenen Ei, den Kräutern und Sesam vermengen. Den fertigen Dip nach Belieben mit Curry, Pfeffer und Salz verfeinern.
Zum Schluss die Kartoffeln pellen und mit den Karotten, dem Sellerie und dem Curry-Dip genießen.

Zusammenfassung

Brennwert: 1020 KJ (244 kcal)
Fett: 7.5 g
Kohlenhydrate: 19.5 g
Eiweiß/Protein: 23.5 g
Dieses Rezept ergibt: 1 Portion
Gesamtzeit:
Schwierigkeitsgrad: 2 (1=leicht, 2=mittel, 3=anspruchsvoll)
Vegetarisch: Ja

Zutaten

250 Gramm Kartoffeln ungeschält frisch
45 Gramm Mohrrübe frisch
50 Gramm Staudensellerie
etwas Jodiertes Salz
10 Gramm Hühnerei
etwas Koriander Gewürz
15 Gramm Bärlauch
15 Gramm Schalotte
20 Gramm Quark Magerstufe
etwas Curry
etwas Jodiertes Salz
etwas Pfeffer