Kategorie: Hauptgerichte

Diät-Rezepte

Wildkaninchen mit Maisgrieß

von

Wildkaninchen mit Maisgrieß

5.0 Sterne auf der Grundlage von 1 Bericht(en)

Zusammenfassung

Wildkaninchen mit Maisgrieß ist ein Rezept mit Fleisch und gehört zu folgenden Kategorien: Hauptgerichte
Es passt zu folgenden Mahlzeiten: Mittagessen Abendbrot.

Beschreibung

Wildkaninchen mit Maisgrieß

Die Wildkaninchenläufe nach Belieben mit Pfeffer und Salz würzen. Anschließend diese im Öl von beiden Seiten braun anbraten. Nun den Knoblauch schälen und pressen oder fein hacken. Die Tomaten sowie die gesäuberten Paprikas und Karotten in feine Würfel schneiden. Anschließend die Kräuter fein hacken.
Den Knoblauch zu den gebratenen Kaninchenläufen geben und kurz andünsten. Das Ganze mit Gemüsebrühe aufgießen und ungefähr 5 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Nun ausreichend Wasser zum Kochen bringen etwas Salz dazutun. Den Maisgrieß anschließend einrühren und diesen 20 Minuten auf niedriger Flamme aufquellen lassen. Danach mit Butter verfeinern.
Kurz bevor die Kaninchenläufe fertig gegart sind, die Kräuter dazutun und die Soße nach Belieben mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zum Kaninchen den Maisgrieß servieren.

Zusammenfassung

Brennwert: 1877 KJ (449 kcal)
Fett: 12.5 g
Kohlenhydrate: 33.5 g
Eiweiß/Protein: 48.5 g
Dieses Rezept ergibt: 1 Portion
Arbeitszeit: 15 Minuten Zubereitungszeit und 35 Minuten Garzeit
Gesamtzeit:
Schwierigkeitsgrad: 2 (1=leicht, 2=mittel, 3=anspruchsvoll)
Vegetarisch: Nein

Zutaten

10 Gramm Kräutermischung
50 Gramm Mohrrübe frisch
40 Gramm Paprikaschoten Pulver
25 Gramm Tomate rot
5 Gramm Knoblauch
5 Gramm Sonnenblumenöl
etwas Pfeffer
200 Gramm Wildkaninchen
50 ml Gemüsebrühe (4)
etwas Jodiertes Salz
40 Gramm Mais Grieß
5 Gramm Butter