Kategorie: Geflügelgerichte

Diät-Rezepte

Putenbrust mit Paprikagemüse

von

Putenbrust mit Paprikagemüse

5.0 Sterne auf der Grundlage von 1 Bericht(en)

Zusammenfassung

Putenbrust mit Paprikagemüse ist ein Rezept mit Fleisch und gehört zu folgenden Kategorien: Geflügelgerichte
Es passt zu folgenden Mahlzeiten: Mittagessen Abendbrot.

Beschreibung

Putenbrust mit Paprikagemüse

Die Zwiebeln schälen und anschließend in feine Würfel schneiden. Den Essig mit den Senfkörnern, dem Lorbeerblatt und den feingehackten Zwiebeln aufkochen, anschließend abkühlen lassen. Die Putenbrust waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Im Anschluss in die zuvor hergestellte Beize legen und für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen. In der Zwischenzeit die Paprika in Rauten schneiden und zur Seite stellen.
Das Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Küchenkrepp abtupfen und salzen. Die Marinade durch ein Sieb abgießen und in einem extra Gefäß auffangen. Das Fleisch im heißen Öl an allen Seiten anbraten und die Paprika ebenfalls kurz mitbraten. Den Möhrensaft und die marinierten Zwiebeln dazugeben. Anschließend alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und für weitere 20 Minuten garen lassen. Parallel Pellkartoffeln in gesalzenem Wasser kochen. Der fertige Braten kann danach aufgeschnitten werden. Das Gemüse mit Marinade und Zucker abschmecken und zum Fleisch servieren.

Zusammenfassung

Brennwert: 1513 KJ (362 kcal)
Fett: 6.5 g
Kohlenhydrate: 31.5 g
Eiweiß/Protein: 42.5 g
Dieses Rezept ergibt: 1 Portion
Arbeitszeit: 30 Minuten Zubereitungszeit, 20 Minuten Garzeit, 120 Minuten Marinierzeit
Gesamtzeit:
Schwierigkeitsgrad: 2 (1=leicht, 2=mittel, 3=anspruchsvoll)
Vegetarisch: Nein

Zutaten

20 Gramm Zwiebeln
30 ml Apfelessig
etwas Senfkörner
etwas Lorbeer
150 Gramm Putenbrust
etwas Jodiertes Salz
etwas Pfeffer
225 Gramm
5 Gramm Sonnenblumenöl
65 ml Möhrensaft
etwas Zucker
180 Gramm Kartoffeln ungeschält frisch